CLP Fachtagung 2018

Informieren Sie sich u.a. zu diesen Themen:

  • Anforderungen durch Art. 45 der CLP-Verordnung
  • Neuerungen der AwSV zu den Wassergefährdungsklassen
  • Bestehende Regelungsunschärfen zwischen GHS und Transport
  • Erwartungen des Vollzugs bezüglich der Giftinformationen
  • Auswirkungen auf die Einstufung am Beispiel Titandioxid

Mit Fachbeiträgen folgender Institutionen und Unternehmen

  • Dr. Herbert Desel, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • Dr. Sabine Darschnik, BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • Dr. Gudrun Lücke-Brunk, Covestro Deutschland AG
  • Frank Altrogge, BYK-Chemie GmbH
  • Maren Dornbusch, Regierungspräsidium Darmstadt
  • Prof. Dr. Norbert Müller, Schenker AG
  • Sabine Schultes, Dangerous Goods Assessment & Consulting
  • Simon Steinmeyer, Chemetall GmbH
  • Dr. Christine Werth, Dr. Knoell Consult GmbH
  • Dr. Torsten Jeschke, BASF Polyurethanes GmbH
  • Jörg Kowski, MHM Holding GmbH
  • Jürgen Pagel, Henkel AG & Co. KGaA
  • Dr. Heike Liewald, Verband der Mineralfarbenindustrie e.V. (VdMi)
  • Dr. Tobias Jacobi, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz
  • Dr. Cordula Wilrich, Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung BAM

Workshop

Grenzen der Harmonisierung: Transportvorschriften vs.Chemikalienrecht
Sabine Schultes, Dangerous Goods Assessment & Consulting

22 October 2018 to 24 October 2018
Location: 
Bonn Germany
Dr. Thomas Berbner Business Development
+49 621 718858-126 +49 621 718858-100 send mail