Japan

Japans chemische-, agrochemische- und pharmazeutische Industrie ist auf regulatorische und wissenschaftliche Hilfe angewiesen, um auf dem europäischen Markt wettbewerbsfähig bleiben zu können. Die europäische Gesetzgebung für Chemikalien (REACh) unterscheidet sich erheblich von vergleichbaren japanischen Gesetzgebungen und benötigt daher ein besonderes Maß an Aufmerksamkeit. Japanische Hersteller von Agrarchemikalien müssen für ihre aktiven Wirkstoffe und Produkte mit ähnlich hohen regulatorischen Hürden rechnen. Knoell Japan K.K. bietet zusammen mit dem weltweiten knoell Firmennetzwerk nicht nur Support für den erfolgreichen Eintritt in den europäischen Markt, sondern auch für die weltweite Registrierung von Substanzen und Produkten aus den Bereichen Industriechemikalien, Agrochemikalien, Pharmazeutika und Medizinprodukte an. Gleichzeitig unterstützt Knoell Japan K.K. Kunden aus aller Welt bei Registrierungen für den japanischen Markt, z. B. gemäß "chemical substance control law" (CSCL). Knoell Japan K.K. fungiert somit als wichtige Schnittstelle zwischen unseren japanischen Kunden und den weltweiten knoell Standorten.   

knoell Japan K.K.
8F, 16-4 Nihombashi-2 chome
Chuo-ku, Tokyo
103-0027 Japan

Shiho Morita Managing Director
+81 3 6262 5485 +81 3 6262 5486 E-Mail senden

Das knoell Netzwerk: Globale Experten

Unser umfangreiches und modulares Leistungsportfolio basiert auf dem einzigartigen "Glocal Concept": Weltweites Branchen Know-how mit Erfahrung in den globalen Schlüsselmärkten - und lokale Präsenz vor Ort bei unseren Kunden. Entdecken Sie das knoell Netzwerk: